Fakt ist, dass Einsamkeit und Traurigkeit das Immunsystem schwächen. Ohne Freude und Fröhlichkeit kann der Spiegel der Stresshormone Adrenalin und Cortisol stark ansteigen, was zu einem dauerhaft erhöhten Stresspegel führt, und zwar unabhängig von anderen äußeren Umständen. 😳

Und Stress schwächt das Immunsystem. Also kultivieren Freude, Optimismus und schöne Erlebnisse in Deinem Leben.🤩

Wer Freude im Alltag hat, erträgt Schmerz und Stress einfach besser. Denn auf der einen Seite erhöht das Beisammensein und Lachen mit Deinen Liebsten die Ausschüttung des Glückshormons Endorphin, was uns gute Laune macht. Und auf der anderen Seite senkt es die Ausschüttung der Stresshormone. Also eine doppelt positive Wirkung. Und wenn Du mal wirklich keinen Grund zur Freude finden kannst, fake Dein Lächeln einfach: Das Gehirn reagiert auf den körperlichen Vorgang des Lächelns, also auf die Bewegung der Gesichtsmuskeln, und schüttet entsprechende Happy-Hormone aus, auch wenn Du eigentlich gar nicht fröhlich bist!

Und direkt fühlst Du Dich besser – eine Win-Win-Situation!💙

Kategorien: Allgemein